Homöo-Leaks

Dies ist der dringende Appell einer britischen Homöopathin an ihre Zunft, neue Regulierungen zu verhindern, die ihnen das Praktizieren erschweren würden.

Es handelt sich natürlich um ein eigentlich geheimes Lobby-Dokument (das Ben Goldacre dankenswerterweise veröffentlicht hat, unter der Überschrift: „Homöopathen sind immer dann am unterhaltsamsten, wenn sie ehrlich zu sich selbst sind“). Die Absenderin, Ms. Dooley, sollte sich aber nicht wundern, dass ihr Schreiben an die Öffentlichkeit gelangte, da sie nach eigener Aussage eine „ganze Woche damit [zubrachte], alle und jeden damit zuzuspammen“. Aber vielleicht gibt es in der Welt der Homöopathie auch ein Gesetz, nach dem ein Dokument umso geheimer bleibt, je weiter es verbreitet wird?!

Meine Übersetzung, [meine Anmerkungen in eckigen Klammern], Hervorhebung von Ben Goldacre. Ach ja, und diesmal ist es kein Witz, und wenn doch, stammt er nicht von mir.

Folgende Nachricht von Jennifer Dooley, ehemals Teilnehmerin der Kampagne H:MC21 [„Homöopathie funktionierte bei mir!“]. Personalisieren Sie die folgende Vorlage bitte und schicken Sie den Brief/die E-Mail an Ms. Andrea Farmer bei der MHRA [britische Arzneimittel-Regulierungsbehörde]. Wir haben nur noch wenige Tage Zeit, um sie mit unseren Ansichten zu überfluten. Vielen Dank.

===============

Hallo an ALLE,

Das ist dringend. HÖCHSTE PRIORITÄT!!!  Deadline ist am 18. Februar. Die Praxis der Homöopathie durch Heilpraktiker [lay homeopaths] steht auf dem Spiel, und wenn das MHRA den Wortlaut des unten erwähnten Dokuments ändert, wird uns nicht länger erlaubt sein zu praktizieren. Dies wird sofort wirksam werden. Durch den neuen Wortlaut, der von Sense Against Science [sic! eigentlich heißt es Sense About Science] vorgeschlagen wurde und den die MHRA in Betracht zieht, geraten wir effektiv in eine Zwickmühle, so dass wir nicht länger Heilmittel ausgeben dürfen – im Wesentlichen geht es um den Unterschied zwischen Ausgeben und Verschreiben. Alle Homöopathen geben Heilmittel als normalen Bestandteil ihrer täglichen Praxis aus. Die neuen Regeln würden bedeuten, dass es illegal würde, ohne eine Lizenz Mittel auszugeben, und nur ein qualifizierter Arzt darf verschreiben. Ohne die Möglichkeit der Ausgabe können wir nur noch dasitzen und uns die Probleme der Leute anhören, aber wir können sonst nichts mehr tun. Dies würde sich auch auf homöopathische Apotheken auswirken, die in Zukunft nur noch lizenzierte Medikamente ausgeben dürfen (gegenwärtig sind nur Arnika und ein oder zwei weitere lizenziert), es sei denn, sie wurden von einem Arzt verschrieben, und das bedeutet den möglichen Verlust von Tausenden von Heilmitteln. Die entscheidenden Wörter, die wir in der Version drin haben wollen, damit es mit der Homöopathie weitergehen kann, lauten: „… Einsatz innerhalb der homöopathischen Tradition“. Das verhindert, dass wir die Wissenschaft hinter der Verschreibung der Heilmittel beweisen müssen und erlaubt uns, wie bisher normal zu praktizieren.

Könnten Sie bitte diese Vorlage an ALLE schicken und Ms. Farmer mit der Forderung zuschütten, den Wortlaut so wie unten gezeigt zu belassen, damit Homöopathen auch weiterhin legal Homöopathie praktizieren können.

Bitte kontaktieren Sie alle in Ihrer Datenbank, wenn Sie Homöopath sind, schicken Sie die Forderung bitte selbst ab und bitten Sie all Ihre Patienten, dasselbe zu tun. Wir können gegen Sense About Science [siehe oben, das ist jetzt der richtige Name] zahlenmäßig gewinnen. Wir haben gerade bewiesen, dass wir mehr sind als sie, und wenn wir ausreichend mobilisieren, können wir sie auf ihrem eigenen Feld schlagen. Letzte Woche starteten sie eine Umfrage gegen Homöopathie in einer irischen Zeitung (siehe Link http://www.thejournal.ie/do-you-have-faith-in-homeopathy-2011-02/?voted=1) und überfluteten sie mit Stimmen dagegen. Es stand 435 gegen 67. Wir starteten eine Kampagne auf Facebook, und innerhalb von 24 Stunden haben wir die Gewichte auf 67% dafür gegen 27% dagegen verschoben, wie Sie im Link sehen können. Sie gaben auf und sind davongeschlichen mit eingezogenem Schwanz, und wir haben ihnen gezeigt, dass die Leute nicht wollen, was sie anzubieten haben. [Naja, der Originaltext von Ms. Dooley ist schon ein paar Tage alt, inzwischen steht es 17346 (77%) dagegen gegen 4802 (21%) dafür, aber das ist sicher nicht repräsentativ und kann sich jederzeit wieder ändern :)]

Bitte helfen Sie uns, das wieder zu tun. Viele Leute erkennen diese neue Gefahr nicht, vor der wir stehen. Es dauert nur eine Minute, die Vorlage in eine E-Mail zu kopieren und einzufügen. Ich fürchte, das ist so wichtig, dass ich die ganze Woche damit zubringen werde, alle und jeden damit zuzuspammen, um sie daran zu erinnern, was sie in den nächsten Tagen tun müssen. Entschuldigung im Voraus, wenn Sie schon gehandelt haben, ich schicke das hier täglich rund, um alle Leute zu erreichen, die es noch nicht wissen oder es vergessen haben.

Vielen Dank an alle, ich weiß: Wenn wir alle zusammenarbeiten, können wir es schaffen.

L&P,

Jennifer

Schlagwörter: , ,

About Harald Stücker

Harald Stücker

4 responses to “Homöo-Leaks”

  1. Anakin says :

    Also die Deadline (18. Februar) ist ja nun verstrichen. Gibt es schon ein Ergebnis zu dieser „Rettung der Homöopathie“ (und ich möchte anfügen: „vor der Wahrheit“) ?

    Gefällt mir

    • evidentist says :

      Nein, bislang noch nichts gehört oder gelesen. Wahrscheinlich war das der Einsendeschluss, bevor sich das Gremium zur Beratung zurückzieht und lange darüber berät, was sie nun auf die teuren Zuckerdöschen draufschreiben sollten. Vielleicht sind aber auch die Server wegen der homöopathischen DoS-Attacken zusammengebrochen. Ben Goldacre und David Colquhoun werden uns wohl auf dem Laufenden halten.

      Gefällt mir

Was denken Sie zum Thema?

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: