Sollen wir Pippi verbrennen?


The difference between the almost right word & the right word is really a large matter–it’s the difference between the lightning bug and the lightning.
Mark Twain, Brief an George Bainton, 1888 Weiterlesen

„Ja, Virginia, es gibt einen Weihnachtsmann“


Dieses Posting ist geklaut. Es ist meine Übersetzung eines Artikels von Dale McGowan – dessen Blog The Meming of Life für mich die erste Adresse ist für Fragen der Erziehung in Bezug auf Religion. Er hat zwei Bücher herausgebracht, neben seinem Blog weitere großartige Informationsquellen für alle nicht-religiösen Eltern und Erzieher: Parenting Beyond Belief und Raising Freethinkers. Dieser Text erscheint auch in „Parenting Beyond Belief“ als Teil einer Kontroverse zu der Frage, wie nicht-religiöse Familien mit dem Mythos Weihnachtsmann umgehen sollten. Weiterlesen

Family Values: Weißwein in der Sonne


Es ist wieder Advent, und vielerorts brennt das erste Lichtlein. Und jedes Jahr wieder fragen sich viele Ungläubige, wie sie eigentlich zu diesem Fest stehen und was sie damit anfangen sollen. Dieses Weihnachtslied von Tim Minchin hat seinen eigenen kleinen und Publicity fördernden Skandal gehabt, auf den ich hier nicht nochmal eingehen möchte. Der australische Künstler Tim Minchin ist eine hierzulande eher unbekannte Ikone der skeptischen Popkultur, und sein Song drückt dieses ambivalente Gefühl gegenüber Weihnachten perfekt aus.

Aber er tut noch mehr: Er reklamiert die sogenannten Family Values für uns Ungläubige zurück. Denn Familie ist viel zu wichtig, als dass man sie der religiösen Rechten überlassen dürfte.

Weiterlesen