Zu heilig für Witze?


Heute erschien die Karikataz, die Ausgabe der taz zum ersten Jahrestag des islamfaschistischen Terroranschlags auf Charlie Hebdo. Darin auch ein Kommentar von Daniel Bax, in dem er sich ein Argument zu eigen macht, das mir immer schon schief und moralisch fragwürdig erschien: Was den Muslimen ihr Mohammed, sei uns der Holocaust. Weiterlesen

Netanyahus Hitler-Mufti-Coup


Benjamin Netanyahu hat einen großen medialen Coup gelandet. Nur weil er übertrieben hat, sind die Blätter jetzt nicht nur voll mit entrüsteten Kommentaren über ihn, sondern auch voller Hintergrundinformationen über den genozidalen Großmufti und seine zentrale Rolle für die gegenwärtige palästinensische „Kultur“. Weiterlesen

Das obszöne Tagebuch der Anne Frank


„Das Tagebuch der Anne Frank ist Symbol und Dokument zugleich. Symbol für den Völkermord an den Juden durch die Nazi-Verbrecher und Dokument der Lebenswelt einer einzigartig begabten jungen Schriftstellerin.“ So steht es auf dem Buchrücken meiner einfachen Taschenbuchausgabe. Jetzt wurde bekannt, dass eine besorgte Mutter in den USA Anne Franks Werk „pornografisch“ findet.  Weiterlesen

Na gut, dann bin ich eben „Antisemit“


Der Vorwurf des Antisemitismus verliert in Deutschland seinen Schrecken. Das ist eine Katastrophe. Denn echte Antisemiten gibt es nach wie vor, auch in Deutschland. Aber der Begriff trifft sie nicht mehr so wie noch vor einigen Monaten. Denn wenn jeder „Antisemit“ genannt wird, der den Vorrang rechtsstaatlicher Prinzipien vor religiösen Geboten fordert, sind auf einmal nicht mehr nur 10-20%, sondern 70% der Deutschen Antisemiten. Weiterlesen

Ausgerechnet Deutschland?


Der schwerste Angriff auf jüdisches Leben seit dem Holocaust.“ „Das ist das Ende jüdischen Lebens in Deutschland.“ „Ausgerechnet in Deutschland.“ – Das waren einige Kommentare der letzten Wochen. Der Bundestag hat sich beeilt festzustellen, dass für die religiöse Beschneidung eine Ausnahme vom Grundrecht auf körperliche Unversehrtheit gemacht werden soll. Aber wollen wir wirklich ein Sonderrecht für Juden? Ausgerechnet in Deutschland?

Weiterlesen

Atheismus ist irrelevant


Wenn uns der Papst heimsucht, werden wir wieder von überall her hören, dass der Atheismus zu den schlimmsten Verbrechen der Menschheitsgeschichte geführt habe. Verübt von den großen atheistischen Regimen des 20. Jahrhunderts, seien sie allesamt Exzesse der Gottlosigkeit gewesen. Mit diesem Vorwurf eröffnete der Papst im letzten Jahr seinen Besuch in Großbritannien, und auch dieses Jahr wird der Vorwurf kommen, so sicher wie … ja, wie der Papst nach Deutschland. Weiterlesen

„Affen und Schweine“


(via RichardDawkins.net)

Der islamistische Antisemitismus leugnet den Holocaust nicht, er feiert ihn!

Diese MEMRI-Produktion zeigt Beispiele von Antisemitismus in aktuellen arabischen Medien, u.a. auch solche, die Original-Nazi-Filmmaterial verwenden, um islamistischen Hass gegen Juden zu rechtfertigen.

Weiterlesen