Würden Sie Ihrem Gott Ihr Kind opfern?


Religiöse Zumutungen sind nicht so harmlos, wie es in der Debatte um Zwangsbeschneidungen ständig behauptet wird und wie es religiöse Nostalgiker gern hätten. Der Preis für eine religiöse Moral ist hoch. Weiterlesen „Würden Sie Ihrem Gott Ihr Kind opfern?“

Schweigen wir überall von „Schweigegeld“!


Ein Kapitän schreibt ins Logbuch: „Der Maat war heute wieder betrunken.“ Der Maat liest das und ärgert sich. Er schreibt auch ins Logbuch: „Der Kapitän war heute nüchtern.“

Diese kleine Geschichte ist ein Standardbeispiel aus der Sprachwissenschaft und zeigt, dass auch die Wahrheit eine Waffe sein kann. Weiterlesen „Schweigen wir überall von „Schweigegeld“!“

„Mein Kind darf nicht mal in die Nähe einer katholischen Kirche kommen“


Sex, Priests, and Secret Codes
Thomas P. Doyle, A.W. Richard Sipe, and Patrick J. Wall, Sex, Priests, and Secret Codes: The Catholic Church's 2000-Year Paper Trail of Sexual Abuse

Dieses Interview im Tagesspiegel mit dem ehemaligen Benediktinermönch Patrick Wall ist sehr aufschlussreich. Er war damit beauftragt, den „Missbrauch“* von Kindern zu vertuschen, und hat dann die Seiten gewechselt. Er hat die Kirche verlassen und hilft jetzt Vergewaltigungsopfern.

*[Ich setze „Missbrauch“ in Anführungszeichen, da dieser Ausdruck meiner Meinung nach ein verharmlosender Euphemismus für die Vergewaltigung von Kindern ist, der wohl auch dazu beiträgt, dass die Kirche es schafft, diesen Skandal einfach auszusitzen.]

Hier einige zentrale Passagen:

Weiterlesen „„Mein Kind darf nicht mal in die Nähe einer katholischen Kirche kommen““